Zu hohe Pestizitbelastung

Media

Am Samstag informierten Greenpeacer*innen aus Leipzig am REWE und am LIDL in Lindenau gegen den hohen Pestizideinsatz in der Landwirtschaft und für den Erhalt der Artenvielfalt.

Während die Belastung von bspw. Äpfeln unter den vorgeschriebenen Grenzwerten bleibt, sind die Blätter von Apfelbäumen mit bis zu 11 verschiedenen Pestiziden belastet. Zur Ernte hin reduzieren Landwirte den Einsatz, um die Grenzwerte in den Äpfeln einzuhalten. So bleibt der Pestizideinsatz jedoch unverändert hoch.

Viele Supermärkte machen den Produzenten Vorgaben zu Rückständen in Obst und Gemüse. Wir fordern wirksame Programme, um Pestizide auch im Anbau zu reduzieren.

Unterstützt den Protest mit einer Protest-E-Mail an Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU): http://www.greenpeace.de/essen-ohne-pestizide#machmit

 

Tags