Tauschen… fürs Neue ohne Reue

Media

Am Nachmittag haben wir bei der Frauenkultur Kleidung getauscht. Auch dieses Mal gab es neben Kuchen & Kakao auch Live-DJing. Ein weiteres Thema war das ökologische Waschen. Wir haben uns gegenseitig tolle Tipps zur Herstellung von Waschmitteln und Weichspülern gegeben, uns ausgetauscht wofür Kastanien und Efeu gut sind und erklärt wie man verhindern kann, dass beim Waschen einer Fleecejacke Mikroplastik ins Meer gelangt. Viele weitere Tipps kann man auf smarticular nachlesen.Wer die Kleidertauschparty heute verpasst hat kann am 07.03. beim Kleidertausch der Greenpeace Jugend im Haus der Demokratie neue Lieblingsstücke finden. Damit man auch neue Kleidung ohne Reue kaufen kann, fordern wir ein Lieferkettengesetz, um einen gesetzlichen Rahmen zu schaffen, mit dem Unternehmen verpflichtet werden, auch im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards zu achten. Unternehmen, die für Schäden an Mensch und Umwelt verantwortlich sind, müssen dafür haften. Geschädigte müssen auch vor deutschen Gerichten ihre Rechte einklagen können. Hier geht es zur Petition.