Regio-Ost-Treffen

Media

Wir hatten uns lange darauf gefreut und am Samstag, den 25.01.2020 war es dann endlich soweit. Das Regio-Ost-Vernetzungs-Treffen fand statt und wir freuen uns, dass Ehrenamtliche verschiedenster Greenpeace-Ortsgruppen aus Ostdeutschland unserer Einladung ins Haus der Demokratie Leipzig gefolgt sind. Zu Besuch waren Menschen aus Zittau, Cottbus, Dresden, Berlin, Eberswalde, Magdeburg und Ilmenau. Der Tag nahm seinen Lauf mit einer Vorstellungsrunde bei selbstgebackenem Kuchen und Tee. Die einzelnen Gruppen erzählten dabei über ihre Mitgliederstärke, präferierte Aktionsformen und auch über möglichen Weiterentwicklungsbedarf wurde diskutiert. Danach hatte jede/r Teilnehmende die Möglichkeit, Erwartungen und Ideen zu formulieren. Diese wurden von unseren Moderatoren zu Clustern zusammengefasst. Die anschließende Mittagspause mit veganen Leckereien nutzten wir dazu, uns besser kennenzulernen. Den regen Austausch über unsere individuellen Erfahrungen in den unterschiedlichen Städten empfanden wir als sehr bereichernd. Im Anschluss begann die Arbeit in Kleingruppen. Jede/r Ehrenamtliche ordnete sich dabei in eines der zuvor geclusterten Themen ein, abhängig von den persönlichen Interessenschwerpunkten. Während die Teams 'Regio-Ost Verkehr' und 'Regio-Ost Energie' Entwürfe für überregionale Kampagnen erarbeiteten, fand sich das Team 'Collective Events' zur Konzeption gemeinsamer Feste und Aktionen zusammen. Weitere Teams widmeten sich den Themen Lobbyarbeit, Gruppenstruktur und Social Media. Auch die Problematik der Klimaleugner*innen wurde diskutiert, um Strategien für einen sensiblen Umgang zu finden. Nach einer Arbeitszeit von etwa 2 Stunden folgte die Präsentation der Ergebnisse mithilfe von Plakaten und Vorträgen. Wir sind begeistert vom Engagement der Teilnehmer*innen und blicken mit einem positiven Gefühl in eine gemeinschaftliche Zukunft.

 

Tags