OBM-Wahl 2020

Media

Greenpeace Leipzig hat angesichts der Oberbürgermeister*innen-Wahl am 02. Februar die Kandidierenden zu Klima- und Umweltschutzfragen interviewt. Ihre Antworten stellen wir in mehreren Videos nebeneinander. In unserer Youtube-Playlist findet ihr nochmal alle Interviews ungekürzt: https://www.youtube.com/playlist?list=PLKr4WEiVKJyi8zpFHFSbD25XnU1pONQHu

Die Reihenfolge der Kandidierenden in den SocialMedia Videos wurde aufgrund der Sitzverteillung im Stadtrat gewählt. Greenpeace setzt sich, seiner Satzung gemäß, für Umwelt- und Tierschutz sowie für Frieden und Völkerverständigung ein. Diesen Zielen stehen die meisten Forderungen der rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) diametral entgegen. Die AfD will in Deutschland nicht nur den Klimaschutz und den Atomausstieg abschaffen. Sie steht auch für eine Politik, die durch die Ausgrenzung und Diskriminierung von Minderheiten sowie Intoleranz und Rassismus geprägt ist und damit den inneren und äußeren Frieden und die Völkerverständigung gefährdet. Greenpeace tritt für eine offene, freie, demokratische und tolerante Gesellschaft ein. Eine solche Gesellschaft ist von der AfD nicht gewollt. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, kein Interview mit dem OBM-Kandidaten der AfD zu führen. Sebastian Gemkow (CDU) sagte das Interview aus terminlichen Gründen ab. Wir haben ihm die Fragen zugesandt, die schriftlichen Antworten findet ihr hier:

Publikationen